Donnerstag, 05.02.2015 – Die ersten Proben

Zum Record Release Party im „Kleiner Donner“ hatte John Allen eine Band zusammen gestellt und eine grandiose Show gespielt. Leider konnte ich damals nicht dabei sein und konnte dementsprechend natürlich auch keine Fotos machen, geschweige denn darüber berichten.
Da John diese Show aber nunmal so tierisch viel Spaß gemacht hat, geht er jetzt mit seiner Band auf Tour.

Sechs Städte in sechs Tagen stehen auf dem Programm.
Und was ich besonders cool finde … tadaaaaa! Ich bin mit dabei! Ich freue mich schon riesig darauf eine Woche mit John und seinen Jungs konstant unterwegs zu sein.
Wir werden ein schickes, kleines Tour Tagebuch führen und versuchen die Stimmung für euch einzufangen. Die Höhen und Tiefen dieser Unternehmung und persönliche Gedanken sollen hier festgehalten werden. John und ich werden hier so einige Bilder und Gedanken für Euch hinterlassen.

Den Anfang macht die erste Probe. Gestern haben wir uns in einen kleinen Keller in Hamburg zwischen Bierflaschen und Instrumenten anderer Musiker getroffen um einfach mal zu schauen, wie es läuft. Erstmal wurde zu viert geprobt um ein wenig Grund in die Songs zu bekommen. Später werden noch Pedal Steel und Keyboard dazukommen. Kay am Bass, René an der Gitarre und Lukas am Schlagzeug sind super coole Zeitgenossen und Vollblutmusiker. Gut gelaunt und konstruktiv hat das Quartett sich durch die erste Probe gerumpelt. Noch passen nicht alle Abläufe und hier und da scheppert es noch ein wenig, aber der Anfang ist gemacht und alles dürfte bis es am 02.03.2015 in der „Astra Stube“ in Hamburg endlich losgeht.

Bis die Tage …

For his record release Party, John Allen had put together a band and had played a triumphant show. It’s a bit of a bummer, that I could see it so it’s quite understandable that neither I wrote a review nor I took any pictures.
But since John enjoyed this show so much, he’s going on his first ever full band tour.

Six cities in six days.
And you know what I find really really cool…? Tadaaaaa! I’m allowed to tag along! I’m looking forward to travelling around Germany with John and his mates. This will turn out to be a lovely little tour diary. We’ll write about personal feelings, the highs and lows of this adventure. John and I will both put down our thoughts for you.

Let’s start with the first rehearsal. We met in a tiny cellar in the heart of Hamburg and sat between empty beer bottles and Instruments of other musicians to how things work out. For this first date the rehearsal was set for a four piece band to get things going. Pedal steel and Keyboard will be added later. Kay on the bass guitar, René on the guitar and Lukas on the drums are a bunch of lovely chaps a bunch of great musicians. With lots of laughter and loads of constructive discussions about how to actually play the songs, this quartet struggled their way through the evening. Not every single song worked out perfectly, yet. Of course not. But it’s been a great start. I’m really looking forward to the next rehearsals. And until the first gig on March the 2nd at the „Astra Stube“ in Hamburg everything will be set.

See you around folks…